der Korkenzieher

Der Korkenzieher, der für Weit- & Weinblick steht, wurde an der höchsten Erhebung, dem Fuchsberg (ca. 330m Seehöhe), im Gemeindegebiet von Sitzenberg-Reidling im Jahr 2005 errichtet. Nach einer Idee des Obmannes Walter Bernard der Winzervereinigung Ahrenberger Kellergasse, wurde die Idee vom Vorstand des Vereines aufgegriffen und nach erforderlicher Ausschreibung und Gestaltungswettbewerbes, wurde die Metallbaufirma Karl Hieger aus Gemeinlebarn mit der Errichtung beauftragt. Noch im gleichen Jahr fand die Spatenstichfeier statt.

Es handelt sich um eine verzinkte Stahlkonstruktion, mit insgesamt 15 Meter Höhe. Es sind 15 Treppen mit je 5 Stufen auf vier Haupttragwerken in Rundbauweise (Wendeltreppe = Korkenzieherspirale) angebracht.
Das Gesamtgewicht der Stahlkonstruktion beträgt ungefähr sieben Tonnen.

Am Korkenzieher wurde eine stilisierte niederösterreichische Landesfahne sowie ein Panoramatisch mit Peileinrichtung zu markanten Punkten des Landes Niederösterreich angebracht. Der Korkenzieher war eines der ersten Leaderplusprojekte und wurde mit ca. 78.500 Euro gefördert. Weiters erfolgten finanzielle Unterstützungen der Gemeinden Sitzenberg-Reidling, Traismauer, Buschenschankgemeinschaft Eichberg, Weinbauvereine Gemeinlebarn und Sitzenberg-Reidling, sowie der Reit- und Fahrverein Traisental. Es wurden Eigenleistungen von ca. 1.000 Stunden erbracht. Die Gesamtkosten des Projektes, das auch den Themenweg umfasst, betrugen ca. 115.000 Euro.

Die Eröffnung erfolgte im Rahmen des Kellergassenfestes im Juni 2006.

 

Aussicht vom Korkenzieher (Weit- und Weinblick)

Dieser Inhalt benötigt HTML5/CSS3, WebGL, oder Adobe Flash Player Version 9 oder höher.

Geführte Wanderungen zum Ahrenberger-Eichberger Korkenzieher mit den Traisentaler Weinbegleitern:

  • Helmut Kern
    02276/ 2000
    0664/1708392

 

Nach einer erfrischenden Wanderung kann man beim Heurigen einkehren und über erlebte Abenteuer gemütlich plaudern.